Sets

Ein Set ist eine Gruppe an Widgets (z.B. Charts, News und Kurslisten), die miteinander verknüpft sind. Die Widgets stehen dann untereinander in Beziehung. Im Set entfaltet sich das volle Potenzial von Guidants: Haben Sie beispielsweise eine Kursliste, ein Nachrichten-Widget sowie einen Chart zu einem Set verknüpft, erreichen Sie mit nur einem Klick auf einen Aktienkurs, dass sofort der dazugehörige Chart und die aktuellen Meldungen zu diesem Wert angezeigt werden.

Ein Set ist somit ein auf Sie zugeschnittenes Informationssystem, das Sie durch Ihre Auswahl an Widgets erstellen, verändern und erweitern können.

Vorteile eines Sets

  • Mit nur einem Klick können Sie gleichzeitig mehrere Aktionen auslösen
  • Man kann ein Widget in bis zu vier verschiedene Sets gleichzeitig einbauen
  • Es lassen sich Kursverläufe in unterschiedlichen Zeiteinheiten von ein und demselben Wert in mehreren Chart-Widgets gleichzeitig anzeigen
  • Sie können die Sets stetig um neue Widgets erweitern und anpassen

So bilden Sie ein Set

Fahren Sie mit dem Mauszeiger in die linke untere Ecke, erscheinen dort vier kleine farbige Kästchen (blau, grün, rot, gelb). Wählen Sie für diejenigen Widgets, die Sie zu einem Set verbinden möchten, jeweils dieselbe Farbe aus. Sie können so bis zu vier Sets gleichzeitig auf einen Desktop bilden.

Möchten Sie ein Widget wieder aus dem Set herauslösen, klicken Sie erneut auf das farbige Kästchen.

Datenempfang blockieren

Über das Aktionsmenü („Widget“/„mit Set verbinden“/„Daten empfangen“) können Sie festlegen, dass ein Widget nur Daten senden kann, aber nicht empfangen. Dies ist z.B. dann sinnvoll, wenn z.B. Shortview-Widgets in ein Set eingebunden sind, von denen Sie nur möchten, dass sie Daten an die Kursliste und den Chart aussenden, der eigener Wert jedoch unverändert bleibt.