Chart-Trading

Chart-Trading aktivieren

Aktivieren Sie Chart-Trading, wenn Sie direkt aus dem Chart heraus handeln möchten. Klicken Sie hierfür bitte im Chart auf das Zahnradsymbol. Im rechten Menü sehen Sie den aktuellen Status (Chart-Trading aktiv/inaktiv). Klicken Sie auf den Status, um das Handeln aus dem Chart zu aktivieren oder zu deaktivieren. Alternativ können Sie Chart-Trading auch über den Broker-Button in der linken Seitenleiste aktivieren bzw. deaktivieren. Per Default ist Chart-Trading inaktiv.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Die im Chart angezeigten Kurse sind jeweils BID-Kurse
  • Einen sehr ausführlichen Artikel zum Handel aus dem Chart in Guidants finden Sie hier.

Einstellungen im rechten Menü

Sobald Chart-Trading aktiv ist, stehen im rechten Menü zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. Legen Sie zunächst fest, über welchen Broker Sie handeln möchten. Derzeit ist Chart-Trading mit JFD Brokers sowie mit Guidants-Musterdepots und -Realtimedepots (Handels-Simulation) möglich. Die übrigen Broker werden sukzessive freigeschaltet.

Sie können in der rechten Seitenleiste außerdem festlegen, welche Gültigkeitsdauer Ihre Orders haben sollen. Tradelinien und Marker können Sie hier ein- oder ausklappen. Diese visualisieren im Chart die Kurslevel Ihrer platzierten Orders, Ihrer eingegangenen Positionen, sowie Stop- und Take Profit-Niveaus. Zudem können Sie zwischen verschiedenen Darstellungsoptionen für Ihre Positionen und offenen Aufträge wählen. Legen Sie hier fest, welche Informationen die Tradelinien enthalten sollen.

Darüber hinaus können Sie Aufträge und Positionen im Chart ein- und ausblenden. Klicken Sie hierfür bitte auf das Icon mit dem Auge.

Orderpanel öffnen

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, eine neue Order direkt im Chart zu platzieren. Klicken Sie entweder auf „Buy“ oder „Sell“ im rechten Menü oder auf das Logo Ihres Brokers in der linken Leiste, um das Orderpanel zu öffnen. Alternativ können Sie per Rechtsklick im Chart das Kontextmenü öffnen, das verschiedene Orderarten enthält. Bei Limit- und Stop-Aufträgen ergeben sich die voreingestellten Limit- und Stop-Level aus der Position des Mauszeigers.

Order platzieren

Sie können im Orderpanel auswählen, ob Sie eine Market-, Limit- oder Stop-Order aufgeben möchten. Klicken Sie auf Limit, um ein Limit festzulegen oder auf Stop, um eine Stop-Order zu definieren. Wenn beide Felder inaktiv sind, ist die Ausführungsart Market. Take Profit und Stop Loss können Sie ebenfalls per Klick auf den Button aktivieren. Sie können nun direkt im Orderpanel Ihre Orderparameter eintragen. Um zwischen Kauf- und Verkaufs-Orders wechseln zu können, klicken Sie bitte auf die mit Buy bzw. Sell gekennzeichneten Felder. Wählen Sie nun noch das gewünschte Handelsvolumen (in den globalen Tradingeinstellungen können Sie auch ein Defaultvolumen einstellen). Klicken Sie anschließend auf „Kostenpflichtig ordern“ um Ihre Order zu platzieren.

Visualisierung im Chart

Sobald Sie im Orderpanel Parameter festlegen, werden diese im Chart mit Hilfe einer Tradelinie visualisiert. Sie können die Position der Linie und damit die Position des Ausführungskurses verändern, in dem Sie sie mit der linken Maustaste anklicken und anschließend an die gewünschte Position ziehen. Sie sehen jede Änderung auch direkt im Orderpanel.

Offene Positionen und Aufträge werden ebenfalls visuell im Chart dargestellt. Sie können eine Order streichen oder ändern, in dem Sie auf die entsprechende Tradelinie klicken. Im rechten Menü können Sie festlegen, welche Informationen auf diesen Linien angezeigt werden sollen (siehe Darstellungsoptionen). Haben Sie zu einer Order oder einer Position If-Done-Orders platziert (Stop-Loss oder Take Profit), können Sie die gesamte Order bzw. Position auch über einen Klick auf die entsprechende If-Done-Linie einblenden und bearbeiten.

Marker

Ausgeführte Aufträge werden im Chart mit Hilfe von Markern angezeigt. Je nach Einstellung im rechten Menü werden entweder nur die Marker der Depotpositionen oder auch aller bereits geschlossenen Aufträge eingeblendet. Die Marker können auch generell ein- und ausgeklappt werden. Sie können Positionen bearbeiten/schließen, indem Sie auf die Marker klicken.

Positionen und offene Aufträge

Positionen und offene Aufträge werden nicht nur direkt im Chart, sondern auch im rechten Menü angezeigt. Sie können offene Aufträge streichen bzw. Positionen schließen, indem Sie in der Seitenleiste auf das X-Icon klicken. Klicken Sie im rechten Menü auf einen offenen Auftrag oder eine offene Position, wenn Sie diese bearbeiten möchten.