Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen GuidantsNewsletter und verpassen Sie nichts mehr!

5 Jahre Guidants: wir blicken zurück – und schauen nach vorn!

Ende August 2012 stand der DAX bei knapp 7.000 Punkten. „Wäre ich damals doch eingestiegen“, wird sich so mancher Anleger heute wehmütig zurückerinnern. Wir haben seinerzeit einen ganz anderen Einstieg gewagt: in ein neues Portal, das einen ganz neuen Ansatz verfolgte als der GodmodeTrader, der zu dieser Zeit schon sehr bekannt in der Traderszene war. Genannt haben wir es „Guidants“, gedacht war es primär als ergänzendes Angebot für unsere Leserinnen und Leser und Ersatz für unsere veralteten Realtime-Kurs-Tools. Dass sich Guidants eines Tages zu einer Investment- und Analyseplattform mit weit über 100.000 Nutzern entwickeln würde, hätten wir uns damals nie träumen lassen.

Umso mehr freut es uns, heute auf fünf intensive, spannende und lehrreiche Jahre Entwicklungsarbeit zurückblicken zu können, durch die Sie, liebe Nutzer, uns treu begleitet haben. Ohne Sie wäre Guidants heute nicht das, was es ist und dafür danken wir Ihnen ganz herzlich. Aus diesem Anlass möchten wir Sie zu einer kleinen Zeitreise einladen. Sie beginnt am 30. August 2012, als Version 1.0 von Guidants veröffentlicht wurde.

Aber was wäre ein Jubiläum ohne Geschenke? Damit Ihnen der Einstieg in unsere Multibrokerage-Plattform besonders leicht fällt, haben wir für Sie einen ganz besonderen Gutscheincode angelegt. Wer zwischen 30.08 und 06.09.2017 eines der Guidants-Erweiterungen bestellt, erhält ganze 20 Prozent Rabatt auf die erste Abolaufzeit*. Geben Sie dazu bei der Bestellung einfach den Gutscheincode Guidantswird5 an.

>>  Hier einlösen <<

Doch damit nicht genug. In der Jubiläums-Woche verstärken mehrere Experten unser Guidants PROmax-Angebot. Neben Harald Weygand, Bastian Galuschka, Thomas May, Oliver Baron, Rene Bereit und Bernd Senkowski, posten auch André Tiedje, Harald Hagen und Cristian Struy im exklusiven Stream. Da lohnt sich ein Upgrade gleich doppelt, oder?

Nun aber möchten wir Sie nicht länger von unsere kleinen Zeitreise in die Versionsgeschichte von Guidants abhalten.

Version 1.0

Guidants Version 1.0

Wie Sie sehen, sind wir dem Grundprinzip unser Investment- und Analyseplattform bis heute treu geblieben: Guidants sollte Ihnen die Möglichkeit bieten, selbst zu entscheiden, welche Börseninformationen Sie nutzen möchten. Dazu hatten wir Ihnen damals eine personalisierbare virtuelle Arbeitsumgebung („Desktop“) bereitgestellt, auf dem Sie Widgets mit Kursen, Charts und Finanznachrichten frei platzieren können.

Guidants Version 1.0 - der Store

Viel mehr war aber auch nicht möglich: Der Guidants Market (damals noch „Grid Store“ genannt) bot nur eine spärliche Auswahl an Widgets. Charts, Watchlisten und News zählen aber auch heute noch zu den Kernkomponenten unserer Plattform.

Falls Sie ein paar bewegte Bilder sehen wollen, finden Sie hier ein ganz altes Video dieser ersten Version (einfach aufs Bild klicken zum abspielen).

Trivia: Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum es eigentlich Guidants heißt? Guidants (ausgesprochen gai-dents) ist ein Mischwort (der Linguist würde sagen Portmanteau) aus dem englischen guidance (Orientierung, Anleitung) und ants (Ameise). Wie in einem Ameisenhaufen arbeiten unsere unzähligen kleinen Widgets zusammen, um Ihnen in der Summe dann die Antworten auf Ihre Fragestellungen rund um die Börse zu liefern. Deswegen ist unser offizielles Maskottchen auch eine Ameise.

Version 2.0

Guidants Version 2.0 - der Stream ist da

Einen ebenso logischen wie riesigen Schritt sind wir mit Version 2.0 gegangen, die im September 2013 an den Start ging. Auf GodmodeTrader veröffentlichten unsere Trader, Analysten und Redakteure schon seit Jahren Beiträge, Analysen und Kommentare.  Mit Version 2.0 war es erstmals möglich, diese Beiträge auch auf Guidants zu lesen und sich mit unseren Autoren in sogenannten „Streams“ darüber auszutauschen. Der erste Schritt auf dem Weg von der reinen Analyseplattform hin zum Expertennetzwerk im Finanzbereich war gegangen. Das Experten wie Rocco Gräfe einmal über 17.000 Follower erreichen würden, hätten wir damals im Leben nicht gedacht. In einigen Streams erreichen wir jetzt an besonders intensiven Tagen teilweise sogar über 1.000 Kommentare auf ausgewählte Beiträge – ein klares Indiz dafür, mit welcher Geschwindigkeit, aber auch mit welcher Qualität sich unsere einmalige Börsencommunity weiterentwickelt hat.

Version 3.0

Guidants 3.0 - Neue Menüleiste

Mit der Version 3.0 wurde Guidants kurze Zeit später, im November 2013, deutlich persönlicher: Ihre selbst erstellten Desktops, Charts, Depots und Watchlisten wurden nun in einer neuen Menüleiste am linken Seitenrand zusammengetragen; auch Ihre Lieblingswidgets konnten Sie künftig dort ablegen. Anpassen mussten Sie die Widgets damals noch mithilfe eines Menüs am oberen Seitenrand, das sich öffnete, wenn Sie ein Widget auswählen. Erinnern Sie sich noch?

Version 4.0

Version 4.0 - Übersichtlicher

Guidants ist schnell gewachsen – immer mehr Nutzer, Funktionen und Experten kamen hinzu. Eine sehr erfreuliche Entwicklung mit einer unschönen Begleiterscheinung: Die Übersichtlichkeit hat deutlich gelitten. Wir haben darauf reagiert, indem wir Anfang des Jahres 2015 mit Version 4.0 unsere zentrale Suchfunktion erweitert und den „persönlichen Stream“ eingeführt haben. Er trug alle für den Nutzer wichtigen Expertenbeiträge, Nachrichten und Kursentwicklungen an einer Stelle zusammen, die man von überall aus erreichen konnte. Auch das Design hat sich stark verändert, Guidants hat sich herausgeputzt.

Version 5.0

Version 5.0 - Brokerlogin und alles was dazu gehört

Die Frage, wann man endlich aus Guidants heraus Wertpapiere handeln kann, wurde uns seinerzeit immer häufiger gestellt. Version 5.0 gab im Juni 2015 die Antwort: Über die „Broker-Login„-Funktion in der oberen Menüleiste hatten unsere Nutzer fortan direkten Zugriff auf Ihr Depot bei der DAB Bank. Der Kreis schloss sich: Von der Analyse über den Austausch mit Experten bis hin zur Transaktion konnten Anleger nun ihren gesamten Handelsalltag auf Guidants organisieren. Kurze Zeit später wurde mit dem Screener ein Werkzeug veröffentlicht, das die Suche nach interessanten Aktien deutlich vereinfachte und das bis heute zu den beliebtesten Guidants-Widgets zählt.

Etwas mehr als ein Jahr später, Ende Juli 2016, konnten wir mit der Integration der Handelsmöglichkeit bei JFD Brokers unser selbstgestecktes Ziel erreichen, Guidants zu einer „Multibrokerage-Plattform“ auszubauen, die den direkten Handel bei mehreren Brokern ermöglicht (Sie wollen mehr über den Handel mit Guidants erfahren? Hier klicken).

Inzwischen ist ein weiteres Jahr vergangen, indem wir viele weitere Funktionen – wie unser Charting-Tool – integriert, unser Experten-Netzwerk für Sie erweitert und weitere Broker an Bord geholt haben. Am Ziel angekommen sind wir aber noch lange nicht: Eine direkte Handelsmöglichkeit aus dem Chart und aus unseren Apps sowie ein mehrsprachiges Angebot sind nur Beispiele für neue Möglichkeiten, die wir auf Guidants für Sie schaffen werden. Ihre Wünsche und Anregungen sind dabei unser größter Antrieb. Wir freuen uns auf die nächsten fünf Jahre Guidants!

Ihr Guidants-Team

PS: Vergessen Sie nicht den Gutscheincode einzulösen. Mit Guidantswird5 erhalten Sie 20 Prozent Rabatt* auf die erste Laufzeit von Guidants PRO, PROup und PROmax – aber nur bis zum 06.09.2017. Also schnell sein! Hier geht’s zur Bestellung.
(Als Neukunde haben Sie selbstverständlich eine 14-tägige Test- und Widerrufsphase).

Das GodmodeTrader und Guidants-Team

_____
* Das Angebot gilt nur bis 6. September 2017 für die erste Abo-Phase der Guidants PRO-Pakete. Der Rabatt kann nicht auf bestehende Abonnements angewendet oder mit anderen Aktionen kombiniert werden.