Henry Philippson
Technischer Analyst

DAX - Fahrplanmäßig in den Keller

08.02.2019 12:09

Der DAX® hielt sich gestern an das präferierte Szenario und marschierte mit dem Unterschreiten der Unterstützung bei 11.200 Punkten schnurstracks Richtung 11.000 Punkte-Marke. Damit wurde die bereits am Mittwoch geäußerte Skepsis bezüglich der Longseite eindrucksvoll bestätigt, nachdem noch am Dienstag ein neues Jahreshoch angesagt wurde.

Nach dem 300 Punkte-Rutsch gestern dürften nun die ersten Schnäppchenjäger bereits schon wieder auf den Plan treten. Der kurzfristige Trend hat allerdings gestern klar gedreht. Ausgehend vom aktuellen Niveau ist sowohl eine 100 Punkte-Erholung, als auch ein direkter Durchmarsch Richtung 10.800 Punkte denkbar. Wer die vergangenen Tage aufmerksam mitgelesen hat sollte sein heu im Stall haben und muss sich so kurz vor dem Wochenende nun nicht mehr aus dem Fenster lehnen bei diesen kurzfristig unklaren Strukturen. Ein Schönes Wochenende Allen Lesern.
In Guidants öffnen