Christof von Wenzl

Gold - mögliche Ideen

08.02.2019 12:41

Vorerst scheint Gold  nach einer kurzen Verschnaufpause den Widerstandsbereich um 1350 bis 1366 USD anlaufen zu wollen, dies in Begleitung kleinerer Korrekturen. Hier kann es durchaus zu Rücksetzern bis 1325 USD kommen, um das bullishe Chartbild weiterhin intakt zu halten.

Die 1366 USD und darüber 1375 USD müssen aber aus dem Markt genommen werden um übergeordnet bullish zu werden. Gelingt dies, könnte dies

eine gewaltige langfristige Aufwärtsbewegung einläuten.

Wenn es beim oben beschriebenen Widerstandsbereich jedoch zu einer schnellen und heftigen Gegenbewegung kommt, die Gold unter 1275 USD führen, sind 1268, 1238 und 1160 USD nächste Ziele auf der Unterseite.

Leider fehlen aufgrund des Shutdown in den USA seit Wochen aktuelle COT-Daten, die als zusätzlicher Stimmungsindikator (wenn auch nicht in Sachen Timing) dienen.

Das kurzfristige Bild bleibt aber weiterhin bullish, Rücksetzer können in meinen Augen für Käufe genutzt werden. Diese These wird auch von der begleitenden und positiven Entwicklung der Goldproduzenten gestützt.

Würden diese die Entwicklung nicht mitmachen, wäre Vorsicht geboten. In der Vergangenheit haben Goldminenaktien oftmals zukünftige Bewegungen bei Gold vorweggenommen.

Wer lieber in den Minensektor investiert, für den verlinke ich den iShares Gold Producers UCITS ETF, in dem die großen Produzenten enthalten und den VanEck Vectors Junior Gold Miners UCITS ETF, mit dem man auf kleine bis mittlere Produzenten setzt = höheres Risiko/höhere Chancen.

Im Minensektor bietet sich in meinen Augen derzeit eine sehr gute Einstiegsgelegenheit. Viele große und kleine Produzenten haben in den letzten Jahren ihre Bilanzen gestärkt, die Verschuldung gesenkt und deutlich an der Kostenschraube gedreht.

Fundamental betrachtet können viele Konzerne deshalb in meinen Augen derzeit als unterbewertet bezeichnet werden.

Disclaimer: Beim veröffentlichten Beitrag handelt es sich um KEINE Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Finanzprodukten.

Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.
In Guidants öffnen