Wie kann ich meine Ordner aus dem alten Charting in tags überführen?

Im alten Chart wurden die gespeicherten Chartanalysen in Ordnern aufbewahrt. Im neuen Chart hingegen gibt es keine Ordner mehr, dieses arbeitet statt dessen mit tags (engl. „Etikett“). Tags können Sie selbst auswählen bzw. erstellen und Ihren Charts zuordnen. Wie Sie die Ordner aus dem alten Chart in tags des neuen Charting überführen können, zeigen wir in einem kurzen kurzem Video Video. 

In diesem Video sehen Sie, wie US-Aktien, die im alten Chart in einem Ordner namens „USA“ enthalten waren, in tags überführt und dann im neuen Charting aufgerufen werden. Hierzu wird ein neuer tag mit Namen „USA“ angelegt. Analog dazu können weitere tags erstellt werden. Beachten Sie, dass die tags für jeden Chart einzeln vergeben werden müssen. Ein Chart kann mit mehreren tags versehen werden; dies ermöglicht nicht nur die Zuordnung nach Asset-Klassen, sondern gleichzeitig auch nach Intervallen.

Weitere Hinweise zur Anwendung von tags finden Sie auch im Kapitel „Charting“ unseres Handbuches (v.a. Punkt 8).