Wieso wurden in meinem gespeicherten Chart eingezeichnete Werkzeuge (Trendlinien etc) entfernt?

Falls in Ihrem Chart Werkzeuge (Trendlinien etc) unerwarteter Weise nicht mehr im Chart enthalten sind, ist dies vermutlich auf die gewählte Intervall-Einheit Ihres Charts zurückzuführen:

Intraday-Kursdaten bieten wir nämlich für sehr kleine Zeitintervalle (1 Min, 5 Min, 15 Min, 30 Min) nicht für einen unbegrenzten Zeitraum an, sondern jeweils nur maximal (im PROup-Abo) für die letzten 14 Tage (1 Min) – für BasicMember einen Tag 1 (1Min) – bzw. drei Monate (5-30 Min), gerechnet ab dem heutigen Tag.

Dies bedeutet, dass z. B. ein 1-Min-Chart, den Sie am 14.11.2016 aufrufen, Daten bis zum 31.10.2016 anzeigt; ein 5-Min-Chart zeigt Daten bis zum 15.08.2016 an. Wir müssen diese Limitierung für kleine Zeitintervalle vornehmen, da der Chart andernfalls so viele Daten anzeigen müsste, dass Ihr Computer extrem stark ausgelastet würde.

Konkret bedeutet das folgendes: Haben Sie nun eine Trendlinie eingezeichnet, dessen Auflagepunkt in einen nicht mehr verfügbaren Zeitraum fällt, wird diese Linie invalidiert, also entfernt, weil für diesen Zeitpunkt keine Daten mehr vorliegen. Grund: Die X-Achse ist nicht kontinuierlich – wenn der Chart nicht „weiss“, wann es Daten gab (somit also die Anzahl der Kerzen, die zwischen zwei Zeitpunkten lagen, unbekannt ist), können die Werkzeuge nicht mit Sicherheit korrekt angezeigt werden. Da die korrekte Darstellung von Werkzeugen für Chartanalysen jedoch elementar ist, haben wir uns entschlossen, die Werkzeuge ganz zu entfernen.

Daher werden Linien, die in den o.g. Zeitraum fallen, nicht angezeigt bzw. werden entfernt. Wir haben diese Anpassung bewusst vorgenommen, um zu verhindern, dass möglicherweise fehlerhafte Charts bzw. Chartanalysen angezeigt werden.